Das Ingenieurbüro WKP
  • unterstützt sie bei der Lösung der Strahlenschutzprobleme beim Umgang mit künstlichen radioaktiven Stoffen oder bei der Errichtung und dem Betrieb von Anlagen zur Erzeugung ionisierender Strahlen.
  • Außerdem bieten wir Hilfestellungen bei der Bewältigung von Fragestellungen und Problemen, die infolge natürlicher Radioaktivität unserer Umwelt (terrestrische und kosmische Strahlung) auftreten.
Strahlenbelasung
Es liegen vor:
  • Erlaubnis zur "Tätigkeit in fremden Anlagen
    oder Einrichtungen" nach § 15 StrlSchV Strahlenschutzverordnung
  • Fachkundenachweise Strahlenschutz
  • Zuverlässigkeitsüberprüfung nach § 12b
    Atomgesetz
  • Ärztliche Bescheinigungen nach
    § 60 StrlSchV zur Strahlentauglichkeit

Strahlenschutz

Es bestehen Kooperationsbezie-
hungen zu Unternehmen

  • des Strahlenschutzes,
  • der Reaktorphysik,
  • der Softwareentwicklung,
  • der E- und Leittechnik
  • des Arbeitsschutzes.
Das Ingenieurbüro WKP
w
urde 1998 gegründet. Es beschäftigt u.a. Dipl.-Physiker, die eine mehr als 30 jährige
Berufserfahrung auf dem Gebiet des Strahlenschutzes aufweisen.